standard-title Sonderformate

Sonderformate

Insbesondere bei der Sanierung bestehender Bausubstanz so wie in der Denkmalpflege legen wir Wert auf die keramische Gestaltung des gesamten Bauwerks. Hierfür liefern wir Ihnen Sonderformate, handgefertigt nach Muster und individuellem Wunsch, in Farbe, Form und Oberfläche angelehnt an die originale bzw. historische Bausubstanz. Durch die handwerkliche Fertigung ergibt sich darüber hinaus eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten.

Unsere Sonderformate, insbesondere unser Klosterformat, gibt es als traditionell handgeformte Variante oder als maschinellen Wasserstrichziegel.

Folgende Oberflächen stehen zur Auswahl:
– glatt
– mit leichten Quetschfalten
– Wasserstrich-Optik

Der Klassiker unter den Sonderformaten ist das historische Klosterformat.

Klosterformate kommen insbesondere bei der Sanierung historischer Baukultur zum Einsatz, sind jedoch auch in der modernen Architektur ein ganz besonderes Gestaltungselement.

Die gängigsten Formate sind (LxBxH):

280 x 135 x 68 mm
280 x 130 x 65 mm
290 x 140 x 90/05 mm
alle anderen Formate auf Anfrage.

Unserer besonderes Highlight ist der traditionell in Handform und in historischem Brennverfahren hergestellte Backstein.

Er ist in allen gängigen Formaten und Sonderformaten erhältlich, in einem sehr ansprechenden und in der Denkmalpflege besonders oft vorkommenden Farbspiel von ziegelrot bis gelblich-orange.  
Für eine vereinfachte Verarbeitung sind alle Steine mit einer klassischen Mörteltasche versehen. 

Das traditionelle Alte Reichsformat spielt in der Sanierung eine ganz besondere Rolle.

Unser Sortiment umfasst alle gängigen Oberflächen und Farben in den üblichen klassischen Abmessungen.

Diese sind (LxBxH):
250 x 120 x 65 mm
240 x 115 x 65/62mm

alle anderen Formate auf Anfrage.

Projekte mit Klosterformaten

Nachfolgend eine kleine Auswahl von Projekten mit Klosterformaten

Lädt…